Herzlich willkommen...

 ...auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinden Epfenbach und Spechbach!

 

Hier finden Sie Veranstaltungshinweise, Kontaktdaten und Öffnungszeiten unseres Pfarramtes und Berichte über unser Gemeindeleben.

 

Gottesdienste

Sonntag, 15.05.2022

Kantate

 

09.00 Uhr, Epfenbach

10.15 Uhr Spechbach, mit Beteiligung des Kirchenchores und Ehrungen,

 

Den Gottesdienst feiert mit Ihnen Pfarrerin Ulrike Walter.

 

Sie werden gebeten auch weiterhin zu den Gottesdiensten eine FFP2-Maske zu tragen und sich möglichst gleichmäßig im Kirchenraum zu verteilen.

 

Die Kirchentür steht während des Gottesdienstes zum Durchzug offen, bitte kleiden Sie sich entsprechend.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

Die Menschen in der Ukraine brauchen unsere Hilfe! Die Diakonie Katastrophenhilfe hat ein Spendenkonto eingerichtet:

 

Diakonie Katastrohenhilfe

Evangelische Bank

IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02

BIC: GENODEF1EK1

Stichwort: Ukraine Krise

Online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

 

 

„Lasst uns der Kraft des Gebetes vertrauen und nicht nachlassen.“

 

Gott.

Dein Frieden ist höher.

Höher als Macht und Hass und alles, was verletzt.

Deine Liebe ist größer.

Größer als Grenzen und Konflikte und alles, was trennt.

 

Ach, Gott.

Was kann ich tun?

Ich balle Fäuste in ohnmächtiger Wut. Du nimmst meine Fäuste in die Hand.

Meine Augen füllen sich mit Tränen. Du sagst: Lehn Dich an mich in Deiner Angst.

Ich bitte Dich um Frieden.

Um Deinen Shalom.

Ich bitte Dich für die in Angst um ihr Leben, um die an Grenzen und in den Krisengebieten.

Ich bitte Dich für die in Verantwortung.

Ich bitte Dich um Vernunft und Liebe, die leiten.

Ich bitte Dich um Frieden.

Um Deinen Shalom.

 

Gott.

Meine Hoffnung ist unbeirrbar.

Auf Dich und Deinen Frieden.

Dieser Frieden soll in den Herzen wohnen und herrschen auf dieser Deiner Welt.

Das ist meine Sehnsucht.

Meine Hoffnung ist unbeirrbar.

Meine Hoffnung auf Deine Liebe.

Diese Liebe soll in mir wohnen und in dem neben mir und in allen Menschen.

Diese Liebe soll unsere Taten lenken.

Bitte.

 

Amen

 

(Elisabeth Rabe-Winnen)