Herzlich willkommen...

 ...auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinden Epfenbach und Spechbach!

 

Hier finden Sie Veranstaltungshinweise, Kontaktdaten und Öffnungszeiten unseres Pfarramtes und Berichte über unser Gemeindeleben.

 

Gottesdienste                                   

Sonntag, 10.07.2022

4. Sonntag nachTrinitatis

 

10.30 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst in der Katholischen Kirche Spechbach.

Die Epfenbacher Gemeindeglieder sind herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen.

 

Den Gottesdienst feiert mit Ihnen Pfr. Joachim Maier und Pfrin. Ulrike Walter.

 

 

 

Es wird empfohlen auch weiterhin zu den Gottesdiensten eine FFP2-Maske zu tragen und sich möglichst gleichmäßig im Kirchenraum zu verteilen.

 

 

Die Menschen in der Ukraine brauchen unsere Hilfe! Die Diakonie Katastrophenhilfe hat ein Spendenkonto eingerichtet:

 

Diakonie Katastrohenhilfe

Evangelische Bank

IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02

BIC: GENODEF1EK1

Stichwort: Ukraine Krise

Online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

 

 

„Lasst uns der Kraft des Gebetes vertrauen und nicht nachlassen.“

 

Gütiger Gott, wir sehnen uns danach,
miteinander in Frieden zu leben.

Wenn Egoismus und Ungerechtigkeit
überhandnehmen,
wenn Gewalt zwischen Menschen ausbricht,
wenn Versöhnung nicht möglich erscheint,
bist du es, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

Wenn Unterschiede in Sprache,
Kultur oder Glauben uns vergessen lassen,
dass wir deine Geschöpfe sind und
dass du uns die Schöpfung als gemeinsame
Heimat anvertraut hast,
bist du es, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

Wenn Menschen gegen Menschen
ausgespielt werden,
wenn Macht ausgenutzt wird,
um andere auszubeuten,
wenn Tatsachen verdreht werden,
um andere zu täuschen, bist du es,
der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

Lehre uns, gerecht und fürsorglich
miteinander umzugehen und der
Korruption zu widerstehen.

Schenke uns mutige Frauen und Männer,
die die Wunden heilen, die Hass und Gewalt
an Leib und Seele hinterlassen.

Lass uns die richtigen Worte, Gesten und
Mittel finden, um den Frieden zu fördern.

In welcher Sprache wir dich auch als
„Fürst des Friedens“ bekennen,
lass unsere Stimmen laut vernehmbar sein
gegen Gewalt und gegen Unrecht.

Amen.

 

ökumenisches Friedensgebet 2022